GBS News-Online
Online-Zeitung aus dem Vogelsberg


 Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online

Stromkabel abgerissen, Feld in Brand gesetzt
Der entstandene Schaden beträgt rund 51.000 Euro

02.08.2019
LAUTERBACH/MAAR
(red) Ein herabgerissenes Stromkabel war die Ursache für einen Feldbrand am vergangenen Samstagmittag (27.7.) in der Feldgemarkung von Lauterbach/Maar, teilt die Polizei mit.

Am Kabel hängengeblieben
Ein Landwirt fuhr mit einem Abschiebewagen auf dem abgeernteten Feld. Während des Betriebes hatte er eine Klappe des Wagens ausgefahren und blieb damit an dem Kabel hängen. Dadurch riss das Hochspannungskabel und entzündete beim Herabfallen das Stoppelfeld.

In Reuters und teilen von Wallenrod fiel daraufhin für rund eine Stunde der Strom aus. Auch in der Nähe befindliche Pumpen der Wasserwerke Lauterbach waren von dem Stromausfall betroffen.

Vor Ort befanden sich die Feuerwehren von Lauterbach und Maar sowie Angestellte des Energieversorgers OVAG im Einsatz. Der entstandene Schaden beträgt rund 51.000 Euro.

geflltmirbutton

Schreibe einen Kommentar zu:

(auch Pseudonym erlaubt!)



 Mit dem Absenden stimmen Sie der Speicherung und Veröffentlichung zu. Diese Funktion ist DSGVO-konform.
* muss ausgefüllt werden!
Eingabe abbrechen

Teilen» Diesen Bericht auf Facebook teilen «

Teilen » Diesen Bericht Twittern «


Sie suchen einen Beitrag innerhalb GBS?
Das könnte Sie auch interessieren:

Themen werden geladen, bitte warten Sie ...   Falls der Download nicht startet, »hier« klicken.

 German BaseStream ist von den zuständigen Polizeipressestellen zur Veröffentlichung der Pressemitteilungen akkreditiert.
© 2019 by GBS News-Online - www.gbsnews-online.de - Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved
https://www.besucherzaehler-homepage.de/