Foto: Oberhessen-Live.de

Zusammenstoß zwischen Auto und Motorrad während eines Feuerwehreinsatzes

Erneut wurde den Alsfelder Brandschützern Gasgeruch gemeldet

ALSFELD
Erneut wurde den Alsfelder Brandschützern Gasgeruch gemeldet – dieses Mal in der Grünberger Straße. Während die Feuerwehrleute auf der Suche nach der Ursache des Geruchs waren, kam es auf der Straße zusätzlich noch zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden, schreib Oberhessen-Live.

Gegen 8.20 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen „Gasgeruch unbekannter Herkunft“ in der Grünberger Straße in Alsfeld – der zweite „Gas-Einsatz“ für die Alsfelder Brandschützer innerhalb weniger Stunden, denn bereits am Abend zuvor sorgte ein vermeintlicher Gasgeruch für einen Einsatz in der Soldanstraße. Statt Gas verströmte eine unbekannte Flüssigkeit in einer Tupperdose einen eigenartigen Geruch.

Auch beim Geruch in der Grünberger Straße am Freitagmorgen handelte es sich glücklicherweise nicht um Gas. Der gasähnliche Geruch entstand bei Reinigungsarbeiten eines Ölabscheiders. Das ist eine Abwasserbehandlungsanlage in Form eines Beckens, in dem Öle durch Aufschwimmen abgeschieden werden. Neben der Feuerwehr der Stadt Alsfeld, die mit 22 Einsatzkräften im Einsatz war, war auch Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland vor Ort.

Während die Feuerwehr auf der Suche nach der Ursache des Geruchs war, staute sich der Verkehr auf der Grünberger Straße. Bei einem versuchten Wendemanöver kam es dann noch zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad. Ein 16-Jähriger und seine ebenfalls 16-jährige Begleiterin wollten an der wartenden Fahrzeugschlange vorbei. Ein 68-jähriger Autofahrer wollte wenden und übersah dabei das Krad. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Auto und Motorrad. Die 16-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl der Fahrer des Autos als auch der 16-Jährige Kradfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.

Foto: Oberhessen-Live.de

Teilen auf Facebook» Diesen Artiekl auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.