© GBS News-Online

Brandeinsatz bei Stockhausen

Selbstentzündung schloss die Feuerwehr aus

HERBSTEIN / STOCKHAUSEN
Gegen 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr Stockhausen zu einem Brandeinsatz mit unklarer Rauchentwicklung zwischen Stockhausen und Müs alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde zunächst trotz Suche nichts gefunden. Bei einer bekannten Feuerstelle, die oft als Feuerstelle genutzt wird, wurde man fündig. Dort hatte man Laub und Schnittreste in Brand gesetzt. Dies gilt als „nicht angemeldetes Nutzfeuer“. Die Feuerwehr entschloss sich, mit einem C-Rohr den Brand zu löschen.

Vor Ort waren die Feuerwehren Stockhausen mit 10, die Feuerwehr Rixfeld mit 9 und die Feuerwehr Schadges mit 6 Einsatzkräften. Die zusätzliche angeforderte Feuerwehr aus Herbstein konnte den Einsatz abbrechen. Eine Selbstentzündung schloss die Feuerwehr aus.

© GBS News-Online
© GBS News-Online

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.