Symbolfoto: GBS News-Online

21-jährige Frau bei Unfall in Fulda leicht verletzt

Frau auf dem Zebrastreifen übersehen

FULDA
Am gestrigen Freitag kam es gegen 12.47 Uhr zu einem Unfall in der Magdeburger Straße in Fulda, bei dem eine 21-jährige Fußgängerin angefahren und leicht verletzt wurde, teilt die Polizei mit.

Die Frau wollte unmittelbar vor dem neuen Kreisel an der Kreuzung Zieherser Weg/Amand-Ney-Straße die Fahrbahn der Magdeburger Straße auf dem Fußgängerüberweg überqueren. Hierbei wurde sie von einem Pkw Range Rover angefahren, dessen 55-jähriger Fahrer aus Petersberg beim Verlassen des Kreisels die Frau auf dem Zebrastreifen übersehen hatte. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gefahren. Sachschaden wurde nicht festgestellt.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.