Symbolfoto: GBS News-Online

Ruppertenrod: 57-Jährige prallte frontal gegen Baum

Aufgrund von Schneematsch und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit Kontrolle über Fahrzeug verloren

MÜCKE
Am Dienstag gegen 14.50 Uhr befuhr 57-jährige Autofahrerin mit ihrer 20-jährigen Tochter als Beifahrerin die B49 aus Flensungen kommend in Richtung Ruppertenrod.

Aufgrund von Schneematsch auf der Fahrbahn und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit, verlor die Frau aus Mücke die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Beide Fahrzeuginsassinnen wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden und am Baum entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 3.000 Euro.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.