© Fuldamedia

Seat kracht gegen Rettungswagen – Kleinkind verletzt

Drei Erwachsene und ein Kleinkind aus dem Vogelsberg kamen verletzt in ein Krankenhaus

GROSSENLÜDER
Ein Unfall hat sich am Mittwochvormittag zwischen Kleinlüder und Hainzell ereignet. Beteiligt war ein Rettungswagen, der auf einer Einsatzfahrt war und diese nicht fortsetzen konnte.

Der Rettungswagen war auf dem Weg von Kleinlüder in Richtung Hainzell. Ein 54-jähriger Golf-Fahrer aus Hosenfeld bremste, um dem Rettungswagen Platz zu machen. Das erkannte ein 21-jähriger Seat-Fahrer aus der Gemeinde Grebenhain zu spät und fuhr auf den Golf auf. Dabei wurde der Golf in die Wiese geschoben. Der Seat drehte sich zwei Mal, krachte gegen den RTW und kam vor einem Baum zum Stehen.

Im Seat saßen eine 18-jährige Beifahrerin aus Fulda und ein 1-jähriges Kleinkind aus Grebenhain. Alle Verletzten wurden in ein Krankenhaus verbracht. Der 54-jährige Golffahrer sowie das Kind bleiben über Nacht im Klinikum Fulda. Der RTW konnte nicht weiterfahren. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 25.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehr der Gemeinde Hosenfeld mit 20 Personen, der Rettungsdienst sowie die Polizei.

© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.