Symbolfoto: GBS News-Online

40-Tonner in Gefällstrecke mit 119 km/h geblitzt!

Neben den 160 Euro Bußgeld warten auf dem Fahrer zwei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot

KIRCHHEIM
Mit 119 km/h befuhr am Donnerstag zur Mittagszeit der Fahrer eines Sattelzuges aus dem Zulassungskreis Essen die Gefällstrecke der A 7 am Reckerröder Berg in Richtung Kirchheim. 120 km/h sind dort zwar erlaubt, allerdings nicht für Lastkraftwagen, für die höchstens 80 km/h gilt.

Nach Abzug von 4 km/h Toleranz verbleiben 115 km/h vorwerfbare Überschreitung. Dem Fahrer wird demnächst ein Bußgeldbescheid über 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot erwarten.

„Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden auch während Corona nahezu täglich überwacht“, so der Leiter der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld, Jürgen Gleitsmann, „…unsere Messbeamten befinden sich nicht im Homeoffice!

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.