Impfzentrum Vogelsberg. Foto: Crönlein/GBS News-Online

Impfung mit AstraZenenca wird ausgesetzt

Impftermine mit AstraZeneca für Dienstag ausgesetzt

VOGELSBERGKREIS
In Deutschland wird fürs Erste nicht mehr mit der Vakzine von AstraZeneca geimpft. Die Bundesregierung hat die Impfungen nach einer aktuellen Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) vorsorglich ausgesetzt. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium am Nachmittag mit.

Betroffen davon ist auch das Impfzentrum des Vogelsbergkreises. Die Impfungen mit AstraZeneca wurden unverzüglich eingestellt.

Für den morgigen Dienstag waren ebenfalls Impfungen mit AstraZeneca geplant. Wer für morgen einen Termin im Impfzentrum hat und weiß, dass ihm AstraZeneca gespritzt werden soll, kann zu Hause bleiben. Diese Impfung findet nicht statt.

Sobald nähere Informationen des hessischen Innen- und des hessischen Gesundheitsministeriums vorliegen, wird der Vogelsbergkreis zeitnah informieren.

Update:
Das hessische Innenministerium hat soeben mitgeteilt: Personen, die bereits eine Termin-Zusage zur Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff erhalten haben, werden sofort vom Land Hessen informiert. Sobald für diese Impfberechtigten Ersatztermine angeboten werden können, werden sie ebenfalls unterrichtet.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Über Redaktion (vb) 228 Artikel
Bei diesen Artikeln handelt es sich um Pressemitteilungen des Vogelsbergkreises. Für den Inhalt ist die Pressestelle des Vogelsbergkreises verantwortlich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.