© Fuldamedia

Einsatz für die Fuldaer Feuerwehr am Samstagabend in Gläserzell

15 Bewohner konnten sich Retten

FULDA/GLÄSERZELL
In der „Gläserzeller Straße“ brach in einer Flüchtlingsunterkunft, die von 15 Personen bewohnt wird, ein Feuer aus. In einer Wohnung, die von einer fünfköpfigen Familie bewohnt wird, fing ein Elektroherd Feuer.

Die Feuerwehr hatte die Lage schnell unter Kontrolle. Sie löschte den Brand und brachte das Gerät ins Freie. Die Bewohner verhielten sich vorbildlich, indem sie schnell die Feuerwehr riefen, was die Polizei lobte.

Verletzte gab es zum Glück nicht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Im Einsatz waren 23 Einsatzkräfte der Feuerwehren Fulda-Mitte und Gläserzell, der Rettungsdienst und die Polizei.

© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.