Symbolfoto: pixabay

Polizei: Keine Fälle von Pferdediebstählen bekannt

Bislang keine konkreten Anhaltspunkte ergeben – Verbreiten Sie keine Falschmeldungen!

OSTHESSEN
In der vergangenen Woche wurden der Polizei im Landkreis Fulda vermehrt Personen gemeldet, die sich im Bereich von Pferdekoppeln aufhielten und offensichtlich Fotos von Tieren fertigten. Wir berichteten hier.

Bislang keine konkreten Anhaltspunkte ergeben
Auch am vergangenen Wochenende wurden der osthessischen Polizei weitere ähnliche Beobachtungen im Landkreis Fulda und dem Vogelsbergkreis gemeldet. Im Zuge der Hinweisabarbeitung konnten vereinzelte Fahrzeuge und Personen festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei haben sich bislang keine konkreten Anhaltspunkte ergeben, die auf einen bevorstehenden Diebstahl hindeuten. Generell sind dem Polizeipräsidium Osthessen aktuell keine Fälle von Pferdediebstählen bekannt geworden.

Die osthessische Polizei ist jedoch auch weiterhin sensibilisiert und geht entsprechenden Hinweisen nach. Dabei bewerten die Polizistinnen und Polizisten die eingehenden Informationen, führen die erforderlichen Ermittlungen zur Personalienfeststellung durch und überprüfen bei Antreffen den Grund des Aufenthalts.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich von Stallungen oder Koppeln machen, werden auch weiterhin gebeten, sich unverzüglich mit der nächsten Polizeidienststelle telefonisch in Verbindung zu setzen.

Derzeit kursieren im Internet, in Messenger-Diensten und den Sozialen Medien verschiedene Falschmeldungen. Daher appelliert die Polizei:

  • Beteiligen Sie sich nicht an Spekulationen!
  • Verbreiten Sie keine Falschmeldungen!
  • Für gesicherte Informationen folgen Sie unseren Social Media Kanälen.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.