© Fuldamedia

Unfall in der Heidelsteinstraße in Fulda – Auto landet auf der Seite

Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt

FULDA
Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Autos kam es am Freitagabend auf der Heidelsteinstraße in Fulda. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Nach ersten Informationen befuhr ein für 45-Stundenkilometer zugelassenes Leichtkraftfahrzeug (Micro-Car) der Marke „Aixam“ die Heidelsteinstraße vom Kreisel kommend stadteinwärts. Ein vorausfahrender VW hatte nach rechts ausgeholt und wollte kurz hinter der Verkehrsinsel in Höhe des Möbelhauses wenden. Dabei wurde das von hinten kommende Auto übersehen, es kam zum Zusammenstoß.

Das 45-Stundenkilometer-Auto kippte dabei auf die Seite. Ersthelfer halfen der Frau aus dem Fahrzeug und stellten das Auto wieder auf die Räder. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde vor Ort auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Die Heidelsteinstraße war zwischenzeitlich ab dem Kreisel stadteinwärts gesperrt. Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, die Feuerwehr Fulda mit sechs Personen und die Polizei.

© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.