© Fuldamedia

Freifläche bei Nieder-Moos brannte

Brandstiftung nicht ausgeschlossen – 20 Einsatzkräfte wegen Flächenbrand im Einsatz

NIEDER-MOOS
Um 13.46 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Flächen- bzw. Waldbrand bei Nieder-Moos. Die Feuerwehr sah von Weitem schon eine große Rauchentwicklung.

Die Einsatzstelle war den Brandschützern schon bekannt. Am 5. Juni hatte es an gleicher Stelle schon einmal gebrannt, wir berichteten hier. Nach ersten Informationen eine Freifläche nahe einem Gebüsch in Brand gesetzt. Man geht derzeit von Brandstiftung aus.

Gemeindebrandinspektor Karsten Muth zeigte sich in diesem Fall sehr verärgert. Es wurde ein Feuer angezündet und niemand beaufsichtigt das Feuer. So war es auch beim letzten Mal. Dies verursacht nicht nur Kosten, es werden auch die freiwilligen Helfer von ihren Arbeitsstellen weggerissen. Arbeitgeber stellen den Lohnausfall der Gemeinde in Rechnung.

Vor Ort waren die Feuerwehren Freiensteinau und Nieder-Moos mit rund 20 Einsatzkräften.

© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia
© Fuldamedia

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.