Symbolfoto: GBS News-Online

Gebäudebrand in Breitenbach a. Herzberg

Zwei Personen befanden sich im Gebäude – 44-Jähriger erlitt Brandverletzungen und kam in ein Krankenhaus

BRETENBACH A. HERZBERG
Am Dienstagabend gegen 22.45 Uhr kam es in der Mittelstraße zu einem Brand eines Vereinsheims.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das einstöckige Gebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren aus der Gemeinde Breitenbach a. Herzberg und aus Ortsteilen von Kirchheim konnten das Feuer noch am selben Abend ablöschen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befanden sich zum Zeitpunkt der Brandentstehung ein 57-Jähriger sowie ein 44-jähriger Mann – beide aus der Gemeinde Breitenbach a. Herzberg – in dem Vereinsheim. Die zwei Personen konnten das Gebäude glücklicherweise noch selbstständig verlassen. Der 44-Jährige erlitt leichte Brandverletzungen und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Der 57-jährige Mann blieb unverletzt.

Nach vorliegenden Erkenntnissen entstand durch den Brand an dem Vereinsheim Sachschaden im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Brandermittler der Kriminalpolizei Bad Hersfeld haben zur genauen Ursachenfindung die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit liegen der Polizei keine Anhaltspunkte auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.