Foto: Crönlein/GBS News-Online

Schuppen in Ilbeshausen in Vollbrand

10.000 Euro Sachschaden – Zum Glück keine Verletzten

ILBESHAUSEN
Um 18.30 Uhr wurde Alarm für die Feuerwehr in der Waldstraße in Ilbeshausen mit dem Stichwort „F2 – Gebäudebrand“ ausgelöst.

Die Feuerwehr fand einen Holzschuppen, der auch als Werkstatt genutzt wird, in Vollbrand vor. Mit zwei C-Rohren unter Atemschutz wurde der Brand gelöscht. Die Gasflaschen im Gebäude wurden gekühlt und aus dem Schuppen gebracht, sagte Bernd Klein, stellv. Gemeindebrandinspektor der Gemeinde Grebenhain. Nach Auskunft der Polizei kam es im Rahmen von Schweißarbeiten zum Ausbruch eines Brandes. Die Polizei ermittelt nun.

Die Feuerwehr aus Grebenhain, Löschzug Nord, war mit 47 Einsatzkräften vor Ort. Ebenso der Rettungsdienst und eine Streife der Polizei Lauterbach.

Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.