Foto: Crönlein/GBS News-Online

Einsatz für die Feuerwehr in Frischborn

Zum Glück war kein Brand entstanden

LAUTERBACH / FRISCHBORN
Gegen 15.24 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Gebäudebrand im Lauterbacher Ortsteil Frischborn.

Als die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach, Löschzug Süd und Löschzug Mitte ankamen, konnte weder Rauch geschweige ein Feuer ausfindig gemacht werden. Vermutlich muss wohl an der Fotovoltaikanlage einen Stromüberschlag gegeben haben, weshalb ein Mitarbeiter die Feuerwehr rief. Ob die Ursache mit dem kurzen Gewitter zuvor im Zusammenhang steht, konnte abschließend nicht geklärt werden.

Die Brandschützer suchten mit einer Wärmebildkamera nach Glutnestern. Sie fanden aber zum Glück nichts. So konnten die Brandschützer als auch der alarmierte Rettungsdienst wieder abrücken.

Die Feuerwehren war mit 11 Einsatzkräften des Löschzuges Mitte und 20 Einsatzkräften des Löschzuges Süd vor Ort.

Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.