Symbolfoto: GBS News-Online

Driedorf: 22-Jähriger nach Badeunfall am Heisterberger Weiher vermisst

Junger Mann ging am See schwimmen

DRIEDORF
Eine Gruppe junger Leute hatte in der Nacht zum Donnerstag am Heisterberger Weiher gefeiert. Ein 22-Jähriger aus Niederroßbach ging in der Nacht zu Fronleichnam gegen 00.45 Uhr noch einmal Schwimmen. Nach Angaben seiner Freunde sei er in der Mitte des Sees untergegangen.

Sofortige Suchmaßnahmen durch Polizei, Feuerwehr und THW, auch mittels Hubschrauber, Drohne und Sonarboot, führten nicht zum Auffinden des jungen Mannes. Die Suche wird heute fortgesetzt. Dazu wurde der See gesperrt. Besucher werden gebeten, heute nicht dorthin zu kommen.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.