Foto: Crönlein/GBS News-Online

Pkw brennt vor Rathaus in Angersbach

Rund 20.000 Euro Sachschaden – BMW völlig ausgebrannt

WARTENBERG-ANGERSBACH
Zu einem Pkw-Brand kam es heute Nachmittag gegen 13.36 Uhr in der Ortsmitte von Angersbach. Vor dem Rathausplatz geriet ein BMW in Vollbrand.

Schon von Weitem konnte man den Brandausbruch erkennen. Als die Freiwillige Feuerwehr Angersbach am Einsatzort ankam, stand der BMW schon in Vollbrand, berichtet Wehrführer Wolfgang Schweiger. Unter Atemschutz brachten die Brandschützer den Brand schnell unter Kontrolle und löschten ihn ab. Ersten Ermittlungen zufolge war die Brandursache ein technischer Defekt.

Die Feuerwehr aus Angersbach war mit 20 Einsatzkräften vor Ort, ebenso eine Streifenbesatzung der Lauterbacher Polizei. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Von den Besitzern war zu hören, dass das Auto erst gequalmt habe und in Sekunden plötzlich in Vollbrand stand.

Dreist!
Ein Gaffer fuhr mit seinem Porsche 911 Carrera S durch die Absperrung über den Gehweg, um womöglich mit seinem Handy Fotos zu machen. Allerdings hatte der dreiste Fahrer nicht mit der Polizei gerechnet, die nun seine Personalien hat.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.