Foto: Kreller/GBS News-Online

Schwerer Unfall zwischen Bernsfeld und Burg Gemünden

Zwei Personen mussten aus dem Fahrzeug durch die Feuerwehr gerettet werden

BERNSFELD
Zu einem schweren Unfall wurden am Montagnachmittag gegen 17.40 Uhr die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst auf der L3146 zwischen Bernsfeld und Burg Gemünden gerufen.

Eine 25-jährige Fahrerin eines Opel Zafira befuhr die L 3146 aus Burg-Gemünden kommend in Richtung Bernsfeld. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich dabei mehrfach.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte fanden sie zwei verletzte Frauen eingeklemmt in dem Fahrzeug vor. Die Feuerwehr musste die 25-jährige Fahrerin und ihre 56-jährige Beifahrerin aus dem Fahrzeug mittels schwerem hydraulischen Gerät retten, ehe sie an den Rettungsdienst übergeben werden konnten.

Sie wurden nach Erstversorgung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Foto: Kreller/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online
Foto: Crönlein/GBS News-Online

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.